Herr Rösch ist seit mehreren Jahren Leiter des Startup Centers an der Hochschule der Medien. Zusätzlich ist er im November als Dozent in der Weiterbildung "Design Thinking & Business Model Generation" tätig und hat uns ein paar Fragen dazu beantwortet.

Herr Rösch, Sie sind Leiter des Startup Centers. Was gefällt Ihnen an dieser Aufgabe besonders gut?

Es gibt kaum einen Job, der so vielfältig ist. Fast jeden Tag lernt man neue Teams und coole Geschäftsideen kennen. Gelingt es uns, mit den Teams dazu beizutragen, aus den Ideen ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu basteln, ist das ein richtig gutes Erfolgserlebnis.

Warum haben Sie sich dafür entschieden, auch im Bereich Weiterbildung zu lehren?

Weil ich gefragt wurde. Und das ist wirklich kein Witz. Die Anfragen nach Schulungen bei Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und anderen Hochschulen haben immer mehr zugenommen, sodass wir uns vor zwei, drei Jahren entschlossen haben, ein Seminarangebot zu konzipieren. Das Modul „Design Thinking & Business Model Generation“ ist mittlerweile so ausgereift, dass es über das Weiterbildungszentrum der HdM am Markt angeboten und auch gerne gebucht wird.

Im November beginnt genau dieses Modul und Sie sind als Dozent mit dabei. Können Sie uns drei kurze Gründe nennen, warum Interessenten genau diese Weiterbildung buchen sollten und was es ihnen für die Zukunft bringen kann?

Erstens lernen die Teilnehmer/innen, wie man mit einigen wenigen Tools aus dem Stand heraus eine vielversprechende Geschäftsidee entwickeln kann. Zweitens kann dieses Handwerkszeug leicht auf die Situation im eigenen Unternehmen angewandt werden. Und drittens, es macht einfach Spaß und bringt auch persönlichen Gewinn.

Möchten Sie Change Prozesse in Ihrem Unternehmen gestalten und Methoden kennen lernen, um sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen?

In dieser Weiterbildung erfahren Sie, was hinter den Schlagwörtern New Work und Arbeit 4.0 steht und reflektieren anhand von konkreten Anwendungsfällen, wie Strukturen und Rahmenbedingungen gestaltet werden können, damit Agilität zum Erfolgsfaktor wird.

Die Weiterbildung beginnt am 23. November und eine Bewerbung ist noch bis einschließlich 23. Oktober möglich. Bitte beachten Sie, dass die Zulassung nach Reihenfolge der eingehenden Bewerbungen erfolgt.

Weitere Informationen zum Modul finden Sie hier.

Welche Technologien treiben die Digitalisierung voran? Wie kann ich Innovationen entwickeln und Geschäftsfelder verändern? Und wie nehme ich meine Mitarbeiter in diesem Umbruch mit? Vor diesen Fragen steht jede Organisation und Führungskraft aktuell – es gilt, wettbewerbsfähig zu bleiben, sich neu zu positionieren und sich für die zukünftigen Herausforderungen zu qualifizieren.

Im Weiterbildungsprogramm „Digital Innovation“ fokussieren wir genau diese Bereiche und vermitteln Fach- und Führungskräften berufsbegleitend das nötige Handwerkszeug, um sich in der Digitalisierung optimal aufzustellen.

In den einzelnen Modulen mit Hochschulzertifikat werden die wichtigsten aktuellen und zukünftigen Aspekte der Digitalisierung aus technologischer, finanzieller und rechtlicher Perspektive beleuchtet. Die Teilnehmer lernen aber auch Methoden wie z.B. Design Thinking und User Experience kennen, die den Kunden bei der Innovationsentwicklung in den Fokus stellen. Für die weitere Skalierung und Vermarktung von Geschäftsideen werden Instrumente aus den Bereichen Business Development und Online Marketing praxisorientiert vermittelt. Ihre Fähigkeiten zur Teamführung, Organisationsentwicklung und zum Change Management können die Teilnehmer in verschiedenen Methodenmodulen ausbauen.

Alle Veranstaltungen werden von ProfessorInnen der Hochschule der Medien Stuttgart und Praxisexperten durchgeführt und sind speziell auf die berufstätige Zielgruppe ausgerichtet. Dass die Weiterbildung neben dem Beruf absolviert werden kann, stellt das flexible Veranstaltungsformat mit wenigen Präsenztagen und einer begleiteten mehrmonatigen Online-Phase sicher. 

Das Programm richtet sich an berufserfahrene Führungskräfte oder Professionals mit Erststudium, die im Bereich Unternehmensführung, Innovation, Business Development, HR oder Marketing tätig sind. Sie können sich ihr Weiterbildungsprogramm individuell zusammenstellen und für sie relevante Weiterbildungsmodule einzeln buchen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Weiterbildungen finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 26. September, durften wir rund sechzig Fach- und Führungskräfte aus Stuttgart und Umgebung beim Afterwork Event zum Thema „Change Management in Zeiten der Digitalisierung“ begrüßen.

Im Zentrum des Abends standen die zwei Vorträge „New Work – New Skills“ von Jürgen Seitz und „Moderne Organisationsentwicklung in Richtung Agilität und New Work“ von Simon Werther. Nach den Vorträgen wurde zum Get Together inklusive kleiner Snacks und Getränke eingeladen, um den passenden Rahmen für einen Austausch zwischen allen Teilnehmenden zu bieten.

Da Change Management in Unternehmen eine wichtige Rolle spielt, wird ab November eine berufsbegleitende Weiterbildung zu diesem Thema angeboten. Momentan gibt es noch wenige freie Plätze und für die Zulassung ist die Reihenfolge der eingehenden Bewerbungen ausschlaggebend. Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier.

Auf Grund der großen Nachfrage werden wir die Afterwork Events zukünftig ein Mal pro Quartal durchführen und freuen uns sehr über Ihr Interesse. Über die nächsten Termine informieren wir Sie gerne auch in unserem Newsletter, für den Sie sich hier anmelden können.

Aufgrund der großen Nachfrage nach berufsbegleitenden Weiterbildungen im Bereich „Data Science und Business Analytics“ bieten wir ab sofort zwei zusätzliche Einzelmodule an: „New Business Models and Strategies“ mit Start im September und „Programming for Data Science“ mit Beginn im Januar 2019.

Beide Weiterbildungen beinhalten 3-4 Präsenztage in Stuttgart und eine mehrmonatige Online-Phase als Selbststudium. Eine Bewerbung ist ab sofort möglich und für die Zulassung ist die Reihenfolge der eingegangenen Bewerbungen ausschlaggebend. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie hier.

Kontakt

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstraße 10a
70569 Stuttgart

Telefon: 0711 8923 2093
Telefax: 0711 8923 11
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

Wer wir sind

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule, die alle Medienbereiche abdeckt. Als eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten bietet die HdM mit dem Weiterbildungszentrum auch praxisnahe und berufsbegleitende Fortbildungen, Kontaktstudienmodule und Masterstudiengänge an.

Gefördert von:

HdM Weiterbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Weiterbildungs-Newsletter

Mit einer Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie immer topaktuell über alle Events, Aktionen und Weiterbildungsangebote des HdM Weiterbildungszentrums informiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok