Kontaktstudium Business Analytics

Am 1. März beginnt das Kontaktstudium "Business Analytics", das aus insgesamt drei Modulen besteht. Während des Sommersemesters können Teilnehmende ihre Kenntnisse im Bereich Business Analytics vertiefen und lernen, wie man Daten nutzen kann um die richtigen unternehmerischen Entscheidungen zu treffen.

Eine Bewerbung ist noch bis 1. Februar möglich und weitere Informationen sowie die genauen Inhalte finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Schöne Feiertage

Das gesamte Team des Weiterbildungszentrums wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten und erholsame Feiertage. Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen alles Gute und hoffen, dass es genauso wird, wie Sie es sich vorstellen!

Wir freuen uns auf viele weitere spannende Weiterbildungen mit Ihnen!

Weiterbildung Design Thinking

Am Freitag und Samstag fanden die ersten zwei Präsenztage des Kontaktstudiums "Design Thinking und Business Model Generation" bei uns statt. Insgesamt dreizehn TeilnehmerInnen haben in den ersten zwei Tagen ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und schon jetzt interessante Ideen entwickelt.

Nun geht es für die TeilnehmerInnen in die online-Phase, in der sie in Gruppen die Ideen weiterentwickeln und validieren. Während den nächsten Präsenztagen im Januar beschäftigen sie sich dann mit dem zweiten Teil des Kontaktstudiums "Business Model Generation". Wir wünschen weiterhin viel Spaß!

Ausgebucht Online Marketing

Wir freuen uns sehr über das große Interesse an unserer „Online Marketing“ Weiterbildung, die im Februar beginnt und bereits jetzt ausgebucht ist.

Momentan können wir leider noch nicht sagen, wann diese Weiterbildung erneut angeboten wird, wir werden Sie aber natürlich informieren, sobald weitere Termine feststehen. In der Zwischenzeit haben Interessenten hier die Möglichkeit sich für das nächste „Online Marketing“ Modul vormerken zu lassen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jan Kirenz über Online Marketing

Wir haben mit unserem Professor Jan Kirenz gesprochen, der ab Februar unser Modul "Online Marketing" unterrichtet. Er hat uns insgesamt fünf Fragen beantwortet und was Sie in diesem Kontaktstudium erwartet und wie sich der Berufszweig "Online Marketing" zukünftig entwickelt, lesen Sie hier:

1. Seit wann unterrichten Sie an der HdM und wie kam es dazu?

Ich unterrichte seit April 2017 an der HdM, bin jedoch schon seit mehr als 10 Jahren in der Lehre aktiv. Zeitweise habe ich neben meinem regulären Beruf in der Wirtschaft Seminare in meiner Freizeit gehalten und dabei festgestellt, dass mir die Lehre viel Freude bereitet. Dieser Weg hat mich schließlich an die HdM geführt.

2. Warum haben Sie sich dafür entschieden auch im Bereich Weiterbildung zu unterrichten?

Ich habe in der Vergangenheit bereits häufig Berufstätige unterrichtet und damit sehr positive Erfahrungen gemacht. Die Teilnehmenden bringen konkrete Fragestellungen in die Seminare mit, die sie lösen möchten. Deswegen haben sie auch eine große Motivation, sich neue Inhalte und Fähigkeiten anzueignen. Dies sind ideale Voraussetzungen für einen positiven Lernerfolg.

3. Im Februar beginnt Ihr Modul Online Marketing. An wen richtet sich dieses Modul und was kann die Zielgruppe daraus mitnehmen?

Das Seminar richtet sich an alle, die mit Hilfe von digitalem Marketing Kunden gewinnen und binden möchten. Wir werden zentrale Grundlagen des Online Marketing und Social Media-Marketing behandeln und konkrete Online Marketing-Maßnahmen und Aktivitäten in sozialen Medien umsetzen. Am Ende des Seminars können die Teilnehmenden selbständig digitale Marketingmaßnahmen planen und umsetzen. Gleichzeitig werden wir uns mit der Analyse von Daten befassen, da dem datenbasierten Marketing eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen zukommt.

4. Warum denken Sie, ist es besonders im Bereich Online Marketing wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden?

Im digitalen Marketing ist die Geschwindigkeit, mit der sich Rahmenbedingungen verändern, besonders hoch. Dazu tragen insbesondere technologische Entwicklungen und das veränderte Mediennutzungsverhalten der jüngeren Zielgruppen bei. Dies macht es erforderlich, sich regelmäßig in diesem Bereich weiterzubilden. Dazu kommt die zunehmende Relevanz von Daten, Analysen und künstlicher Intelligenz, mit deren Hilfe die Effektivität und Effizienz des Marketings deutlich optimiert werden können.

5. Was meinen Sie, wie sich der Berufszweig Marketing in den nächsten 10 Jahren weiter entwickelt?

Die zentrale Aufgabe des Marketing ist und bleibt die profitable Gewinnung und Bindung von Kunden. Und da die Zielgruppen in Zukunft voraussichtlich noch mehr Zeit mit digitalen Medien verbringen werden, wird das digitale Marketing eine immer wichtigere Rolle im Marketingmix einnehmen. Gleichzeitig werden wir durch den vermehrten Einsatz künstlicher Intelligenz eine zunehmende Automatisierung und Optimierung des digitalen Marketing erleben. Im Moment werden derartige Verfahren insbesondere von Technologie-Pionieren wie Amazon, Google und Netflix eingesetzt. Unternehmen, die sich nicht bereits heute mit diesen Entwicklungen auseinandersetzen, werden zunehmend Schwierigkeiten haben, sich in Zukunft erfolgreich am Markt zu behaupten.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch freie Plätze und eine Bewerbung ist noch bis 5. Januar möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstraße 10a
70569 Stuttgart

Telefon: 0711 8923 2093
Telefax: 0711 8923 11
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

Wer wir sind

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule, die alle Medienbereiche abdeckt. Als eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten bietet die HdM mit dem Weiterbildungszentrum auch praxisnahe und berufsbegleitende Fortbildungen, Kontaktstudienmodule und Masterstudiengänge an.

Gefördert von:

HdM Weiterbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Weiterbildungs-Newsletter

Mit einer Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie immer topaktuell über alle Events, Aktionen und Weiterbildungsangebote des HdM Weiterbildungszentrums informiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok