Kontaktstudium Digital Innovation
Facilitating Innovation:
Kreative Innovationsprozesse planen und gestalten

In der Digitalisierung sind Kreativität und Innovation die Basis für unternehmerischen Erfolg. In der Umsetzung sind jedoch ein systematisch geplanter Prozess und eine gute methodische Begleitung notwendig, damit Kreativität kein Zufall bleibt. Das Modul legt einen Fokus auf diese Moderationsrolle und gibt Methoden und Werkzeuge wie an die Hand, um Innovations- und Kreativitätsprozesse erfolgreich zu gestalten und anzuleiten.

Sie lernen, wie Sie kreative Prozesse planen und als Moderator ein Team bei der Umsetzung begleiten. Dabei beschäftigen Sie sich mit Kreativitätsmethoden und Prozessmodellen und entwickeln so ein Verständnis für die Anforderungen an Innovations- oder Kreativitätsprozesse. Sie planen und gestalten eigenständig einen Prozess, reflektieren die Methodenwahl und Teamzusammensetzung und setzen das Setting für die erfolgreiche Einbindung aller Teammitglieder. In der Rolle des Moderators wenden Sie Ihr Wissen in kurzen praxisorientierten Übungen an und setzen sich mit dieser Rolle als Facilitator auseinander. So bekommen Sie ein Methodenset an die Hand, das Sie für die Gestaltung und Begleitung verschiedenster kreativer Entwicklungsprozesse nutzen können.

Weiterbildung Innovationsmethoden

Nächste Modultermine

16. Mai und 19. Juni 2020* von 09.00 bis 17.00 Uhr
Online-Phase im Zeitraum zwischen Mai und Juni 2020.
 

*Information zum Coronavirus: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen arbeiten an Online-Formaten als alternative Lösungen für Präsenzzeiten. Bei Fragen hierzu stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Teilnehmende werden von uns seperat informiert.

Bewerbungsfrist abgelaufen.
Derzeit sind keine Bewerbungen mehr möglich. Merken Sie sich hier für das nächste Modul vor!

Informationen zum Modul

Modulinhalte

Das Kursdesign beruht auf wissenschaftlich fundierten Modellen von Kreativität sowie aktuellen Forschungsergebnissen zur Gestaltung von Kreativitätstrainings. Wichtiger Bestandteil des Kurses ist die Bearbeitung eines Fallbeispiels aus Ihrer eigenen beruflichen Praxis und die regelmäßige Reflexion Ihres Vorgehens.

Die folgenden Themen werden in der Weiterbildung behandelt:

  • Was ist Kreativität und Innovation?
  • Wie funktionieren Innovationsprozesse?
  • Ausgewählte Kreativitätsprozesse und Methoden (z.B. Delight, LEGO® Serious Play®)
  • Einführung in die Moderation mit TZI (Themenzentrierte Interaktion)
  • Setting: Bedeutung der Stimmung/Beziehung für gemeinsames kreatives Arbeiten
  • Zusammensetzung von Teams
  • Prozessgestaltung: Aufbau von Arbeitseinheiten (Einstieg, Durchführung, Schluss)
  • Dokumentation von Arbeitsergebnissen
  • Vorstellen von Methodensammlungen
  • Fallstudienarbeit und Übungen: Umsetzung von Prozessen
Lernziele
Zielgruppe
Voraussetzungen und Vorkenntnisse
Umfang
Lernsetting
Kosten und Finanzierung
Zertifikat
Informationen zum Dozent
Modulbeschreibung als PDF

Dozenten

Tobias Seidl

Prof. Dr. Tobias Seidl
Professor für Schlüssel- und Selbstkompetenzen
Hochschule der Medien

 

Beratung und Kontakt

Das Team des Weiterbildungszentrums
der HdM informiert Sie gerne!

Telefon: 0711 8923 3214
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

FAQs zum Kontaktstudium

Kontakt

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstraße 10a
70569 Stuttgart

Telefon: 0711 8923 3214
Telefax: 0711 8923 11
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

Wer wir sind

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule, die alle Medienbereiche abdeckt. Als eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten bietet die HdM mit dem Weiterbildungszentrum auch praxisnahe und berufsbegleitende Fortbildungen, Kontaktstudienmodule und Masterstudiengänge an.

Gefördert von:

HdM Weiterbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Weiterbildungs-Newsletter

Mit einer Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie immer topaktuell über alle Events, Aktionen und Weiterbildungsangebote des HdM Weiterbildungszentrums informiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.