Kontaktstudium Digital Innovation
Einführung in Web-Barrierefreiheit (Web-Accessibility)

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie den Zugang zu Webseiten und Webanwendungen barrierefrei gestalten. So schaffen Sie neben der Einhaltung rechtlicher Standards auch die Voraussetzungen dafür, eine größere Kundengruppe zu erreichen.

Die Teilhabe am gesellschaftlichen, beruflichen und wirtschaftlichen Leben hängt in der Digitalisierung davon ab, online alle Angebote gleichwertig nutzen zu können. Für eine Vielzahl von Menschen ist dies jedoch nicht möglich, da digitale Medien häufig nicht barrierefrei gestaltet sind. Dabei ist sowohl für öffentliche Einrichtungen, wie auch für Unternehmen, digitale Barrierefreiheit im Medienportfolio ein Wettbewerbsfaktor oder sogar gefordert.

Das Modul befähigt Sie, die Barrierefreiheit vorhandener Webinhalte nach veröffentlichten technischen Standards und Richtlinien (einschließlich WCAG, WAI-ARIA, ATAG) zu bewerten und detaillierte Abhilfemaßnahmen empfehlen zu können. Wir vermitteln Ihnen praxisorientiert die Grundlagen der Erstellung barrierefreier Webinhalte, sowie der Identifizierung von Barrierefreiheitsproblemen mit gängigen Assistiven Technologien und automatischen Lösungen.

Weiterbildung digitale Barrierefreiheit

Nächste Modultermine

Gesamtlaufzeit des Moduls von 29.05. - 31.07.2021

Live-Tage am: Samstag, 29. Mai und Samstag, 31. Juli 2021, jeweils von 9 - 17 Uhr (je nach Corona-Situation in Präsenz bzw. mit der Möglichkeit, digital teilzunehmen)

Online-Phase im Zeitraum zwischen Mai 2021 und Juli 2021.
Es finden optionale Online-Sessions zum Wrap-Up und Austausch an diesen Terminen statt:

  • Mittwoch 02.06. Einheit 1: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 09.06. Einheit 2: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 16.06. Einheit 3: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 23.06. Einheit 4: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 30.06. Einheit 5: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 07.07. Einheit 6: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 14.07. Einheit 7: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 21.07. Einheit 9: 16.00-17.30 Uhr
  • Mittwoch 28.07. Einheit 9: 16.00-17.30 Uhr

Bewerbungsfrist bis zum 30.04.2021

Veranstaltungsort:
Hochschule der Medien Stuttgart
Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

Sie haben an diesem Termin keine Zeit?
Merken Sie sich hier unverbindlich
für das nächste Modul vor!

Informationen zum Modul

Modulinhalte
  • Barrierefreie Web-Inhalte erstellen
    • Verstehen und Interpretieren von Barrierefreiheitsspezifikationen und -methoden
    • Erstellung barrierefreier JavaScript-, AJAX- und interaktiver Inhalte
    • Integrierung von Barrierefreiheit in den Qualitätssicherungsprozess
    • Auswahl der unterstützten Methoden für die Barrierefreiheit
    • Erstellung interaktiver Steuerungen/Widgets (Standard oder benutzerdefiniert) auf der Grundlage bewährter Barrierefreiheitsverfahren
    • Erstellung barrierefreier Einzelseiten-Anwendungen.
    • Erstellung von Web-Inhalten, die mit den Strategien kompatibel sind, die von Menschen mit Behinderungen für den Zugang zu Web-Inhalten verwendet werden
  • Identifizierung von Barrierefreiheitsproblemen
    • Identifizierung von Interoperabilitäts- und Kompatibilitätsproblemen
    • Bestimmung vom Konformität mit den Barrierefreiheitsspezifikationen auf der Grundlage gefundener Barrierefreiheitsprobleme
    • Test mit assistierenden Technologien
    • Test auf Auswirkungen auf den Endbenutzer
    • Effektiver Einsatz von Werkzeugen zur Prüfung auf Barrierefreiheit
  • Barrierefreiheitsprobleme beheben
    • Priorisierung von Problemen der Barrierefreiheit auf der Grundlage des Schweregrades
    • Empfehlung von Strategien und/oder Methoden zur Behebung von Barrierefreiheitsproblemen
Lernziele
Zielgruppe
Voraussetzungen und Vorkenntnisse
Umfang
Lernsetting
Kosten und Finanzierung
Zertifikat
Informationen zu den Dozenten

Dozenten

Andreas Burkard, M.Sc.

Sebastian Koch, M.Sc.

Prof. Dr. Gottfried Zimmermann

Kompetenzzentrum Digitale Barrierefreiheit
Hochschule der Medien Stuttgart

Beratung und Kontakt

Das Team des Weiterbildungszentrums
der HdM informiert Sie gerne!

Telefon: 0711 8923 3214
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

FAQs zum Kontaktstudium

Kontakt

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstraße 10a
70569 Stuttgart

Telefon: 0711 8923 3214
Telefax: 0711 8923 11
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

Wer wir sind

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule, die alle Medienbereiche abdeckt. Als eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten bietet die HdM mit dem Weiterbildungszentrum auch praxisnahe und berufsbegleitende Fortbildungen, Kontaktstudienmodule und Masterstudiengänge an.

Gefördert von:

HdM Weiterbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Weiterbildungs-Newsletter

Mit einer Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie immer topaktuell über alle Events, Aktionen und Weiterbildungsangebote des HdM Weiterbildungszentrums informiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.