Kontaktstudium Open Access und Open Science

Open Science beschreibt einen Paradigmenwechsel durch den Megatrend der Digitalisierung von geschlossener zu offener Forschung mit der Möglichkeit der interdisziplinären Nachnutzung von Forschungsergebnissen (Publikationen und Daten). Konkrete Unterstützung kann in der gesamtheitlichen Betrachtung aller Aspekte von Open Science (Konzeptualisierung und forschungspolitische Verortung von Open Science, Open Access und Open Data), aber auch zu sehr konkreten Themen und Prozessen, wie etwa der Realisierung der Dissemination der Projektergebnisse, geleistet werden. Bei Open Science zeigt sich darüber hinaus die Tendenz, dass in naher Zukunft weitere Themen einzubeziehen und zu adressieren sind, wie z.B. Citizen Science oder offene Forschungssoftware. Auch auf nationaler Ebene gewinnt Open Science mehr und mehr an Bedeutung, nicht zuletzt durch die Open-Access-Strategie des BMBF und politischer Gremien mit Forschungsdaten und dazugehörigen Infrastrukturen. Diese Entwicklung schlägt sich damit sowohl in Förderbedingungen als auch in Berichtspflichten und Evaluationen hinsichtlich zukunftsfähiger und nachhaltiger Forschung nieder.

Weiterbildung Kommunikationsmanagement

Nächste Modultermine

25. - 26. September und 11. Dezember 2020*
Online-Phase im Zeitraum zwischen Ende September und Mitte Dezember 2020
Bewerbung bis 25. August 2020 möglich

*Information zum Coronavirus: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen findet dieses Seminar online statt. Die Termine finden Sie im unteren Menü auf dieser Seite unter "Umfang". Bei Fragen hierzu stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Veranstaltungsort:
Hochschule der Medien Stuttgart
Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

Sie haben an diesem Termin keine Zeit?
Merken Sie sich hier für das nächste Modul vor!

Informationen zu den Dozierenden

Modulinhalte

Schwerpunktthemen:

  • „Open“ als Prinzip: Überblick über die Verankerung der Themen im Wissenschaftssystem
  • Open Access: Wege des Publizierens vor dem Hintergrund der Sichtbarkeit von Forschungsergebnissen
  • Bibliometrische Grundlagen und die Frage nach der (zukünftigen) Qualitätsmessung
  • Urheberrecht in der Wissenschaftspraxis: Herausforderungen und Lösungsansätze
Lernziele
Voraussetzungen und Vorkenntnisse
Umfang
Lernsetting
Kosten und Finanzierung
Zertifikat, optionale Prüfungsleistung und Modulbereich
Informationen zum Dozent
Modulbeschreibung

Dozenten

Eric Retzlaff, M.A.

Peter Molitor, M.A.

Beratung und Kontakt

Das Team des Weiterbildungszentrums
der HdM informiert Sie gerne!

Telefon: 0711 8923 3214
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

FAQs zum Kontaktstudium

Kontakt

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstraße 10a
70569 Stuttgart

Telefon: 0711 8923 3214
Telefax: 0711 8923 11
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

Wer wir sind

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule, die alle Medienbereiche abdeckt. Als eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten bietet die HdM mit dem Weiterbildungszentrum auch praxisnahe und berufsbegleitende Fortbildungen, Kontaktstudienmodule und Masterstudiengänge an.

Gefördert von:

HdM Weiterbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Weiterbildungs-Newsletter

Mit einer Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie immer topaktuell über alle Events, Aktionen und Weiterbildungsangebote des HdM Weiterbildungszentrums informiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.