Lernplattform Moodle

Als Lernplattform nutzen wir für all unsere Studiengänge die Plattform „Moodle“. Unsere Kollegin Kathrin ist für die Didaktik und somit auch für Moodle zuständig und hat uns ein paar Fragen zum Aufbau und zur Nutzung der Plattform beantwortet.

Wie ist die Plattform strukturiert?

Jedes unserer Module hat einen eigenen Moodle-Kurs, in dem Inhalte speziell zum Modul zu finden sind. Außerdem haben wir noch einen allgemeinen Kurs für die Weiterbildung, in dem wir unsere Studierenden über Neuigkeiten und die nächsten Termine informieren und sie allgemeine Informationen zum Studium bei uns finden können.

Welche Informationen finden unsere Studenten auf der Plattform?

Neben ein paar organisatorischen Dingen, wie zum Beispiel der Prüfungsanmeldung, Evaluation und Informationen zu den Präsenztagen sind dort alle Unterlagen zum Modul gesammelt. Dies kann bei jedem Modul etwas anders aussehen, sind aber in der Regel die Seminarunterlagen aus den Präsenztagen, weiterführende Literatur, Videos zum Vertiefen der Inhalte sowie Aufgaben. Zudem gibt es in jedem Kurs ein Forum, in dem sich die Studierenden untereinander und mit den Dozenten austauschen können, wenn zum Beispiel während der Bearbeitung von Aufgaben Fragen auftauchen.

Wie läuft das Online Studium auf Moodle ab?

Da wir sehr unterschiedliche Weiterbildungen anbieten lässt sich das so allgemein schwer sagen. In der Regel starten unsere Module mit einer Präsenzphase an der HdM, dort erfahren die Studierenden auch schon, wie der Ablauf des gesamten Moduls ist und welche Aufgaben sie in der Online-Phase erwarten. In Moodle finden die Studierenden dann alle Unterlagen, die sie zur Bearbeitung der dort gestellten Aufgaben benötigen. Die Aufgaben können dabei sehr unterschiedlich sein: von der Diskussion in Foren über schriftliche Ausarbeitungen alleine oder in der Gruppe, die Bearbeitung von konkreten Fällen bis hin zu Besprechungen und Präsentationen per Video-Konferenz.

Da unsere Teilnehmenden berufsbegleitend studieren, versuchen wir die Online-Phase flexibel zu gestalten. Man sollte aber schon einplanen, während der Online-Phasen regelmäßig die Inhalte und Aufgaben zu bearbeiten, um die Inhalte zu verinnerlichen und die Prüfungsleistung gut zu bestehen.

Was sind die Vorteile von Moodle aus deiner Sicht?

Moodle kann sehr flexibel genutzt werden, um die unterschiedlichsten didaktischen Konzepte umzusetzen. Dadurch sind die Kurse auch so unterschiedlich aufgebaut.

Ein großer Vorteil an Moodle für die Weiterbildung sehe ich darin, dass es ein gemeinsamer Lernort für die Studierenden ist. Hier sind alle Informationen zum Modul zu finden und sie können sich untereinander austauschen.


Kontakt

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstraße 10a
70569 Stuttgart

Telefon: 0711 8923 2093
Telefax: 0711 8923 11
E-Mail: weiterbildung@hdm-stuttgart.de

Wer wir sind

Die Hochschule der Medien (HdM) ist eine staatliche Hochschule, die alle Medienbereiche abdeckt. Als eine der führenden Ausbildungsstätten für Medienspezialisten bietet die HdM mit dem Weiterbildungszentrum auch praxisnahe und berufsbegleitende Fortbildungen, Kontaktstudienmodule und Masterstudiengänge an.

Gefördert von:

HdM Weiterbildungszentrum wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Weiterbildungs-Newsletter

Mit einer Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie immer topaktuell über alle Events, Aktionen und Weiterbildungsangebote des HdM Weiterbildungszentrums informiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok